Die Lemsteraak Saeftinghe wurde im Mai 1930 auf der Werft der Gebrüder De Boer in Lemmer zu Wasser gelassen und ist die ersten Jahre unter dem Namen „Op Gods Vertrouwen“ als Muschelfischer gefahren. Zum Ende des 2. Weltkriegs gelangte das Schiff in den Besitz der deutschen Marine. Anfang 1946 wurde es von einem niederländischen Schlepperkapitän in Flensburg entdeckt und in die Niederlande zurückgebracht.

Nachdem es verschiedene Eigner gehabt hatte und nach dem Vorbild der „Groene Draak“, einer bekannten Lemsteraak des niederländischen Königshauses, umgebaut worden war, wurde das Schiff 1997 für die Charterfahrt komplett renoviert.

Die Saeftinghe ist ein komfortables Schiff, das 10 Personen sowohl an als auch unter Deck viel Platz bietet. Die Yacht hat 5 Doppelkajüten, die Stück für Stück komplett mit Bettzeug ausgestattet sind. Daneben verfügt das Schiff über Dusche, WC, komplett eingerichtete Pantry mit Kühlschrank, Zentralheizung sowie fließend Kalt- und Warmwasser.

Die Lemsteraak wird mit oder ohne Skipper vermietet und bietet zehn Personen Platz. Wenn Sie selbst keine ausreichende Segelerfahrung besitzen, können Sie auf Anfrage aber auch einen Skipper chartern. Sie müssen dann allerdings bedenken, dass dann an Bord nur noch Platz für acht Gäste vorhanden ist. Chartern Sie das Schiff ohne Skipper, müssen mindestens zwei Personen über ausreichende und nachweisliche Erfahrung im Plattbodensegeln besitzen.

Lesen Sie weiter Weniger Text

Sehen Sie sich die zusätzlichen Dienstleistungen für dieses Segelboot an

Dienstleistungen


  • Bugstrahlruder
  • CD Spieler
  • Tiefenmesser
  • GPS
  • Kühlschrank
  • Radio
  • Rad
  • Heizung
  • Landstrom
  • 6 * Einzelbett
  • 2 * Doppel Bett

Eigenschaften


Kategorie
Plattbodenboote
Personen
2 - 10 personen
Länge
15 meter
Breite
4,60 meter
Tiefgang
1,20 meter
Baujahr
1997
Motor
Diesel 120 pk

Video & 360°


360°
Video